Änderung der Kreuzungsanlage Brochterbecker Brücke Nr. 103

Referenzliste

Bereich: Brückenbau
Bauvorhaben:

Änderung der Kreuzungsanlage Brochterbecker Brücke Nr. 103 in DEK-km 96,200

Bausumme netto: 2,43 Mio. €
Amand-Anteil netto: 2,43 Mio. €
Bauzeit: 08/2017 - 01/2019
Arge-Partner:  -
Auftraggeber:

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine
Münsterstr. 77
48431 Rheine

Planer:

Ing.-Büro Garstecki
Hochdahl-Arcaden
Beckhauser Str. 16a
40699 Erkrath

Bauüberwachung:

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine
Münsterstr. 77
48431 Rheine
Art und Umfang der Leistungen: Auszuführende Arbeiten
  • ca. 180 t Abbruch Bestand-Brückenbauwerk inkl. Stahlbeton-Schleppplatten und Gründungen
  • ca. 270 t Herstellung und Montage Stahlüberbau
  • ca. 700 m³ Herstellung Stahlbeton
  • ca. 190 m Herstellung Bohrpfähle, Durchmesser 1,20 m
  • ca. 2.000 m³ Bodenbewegungen
  • ca. 2.800 m³ Bodenanlieferung

  • Teilerneuerung der Spundwand inkl. umankern und erneuern vorhandener Rundstahlanker