Bahnbau B 303, BÜ Sandweg in Coburg

Referenzliste

Bereich: Bahnbau
   
Bauvorhaben: B 303, BÜ Sandweg in Coburg
Bausumme netto: 3.100.000 €
Amand-Anteil netto: 3.100.000 €
Bauzeit: 03/2015 - 01/2017
Arge-Partner:  
Auftraggeber: Sächsische Bau GmbH
Am Waldschlößchen 1
01099 Dresden
Planer: SSF Ingenieure AG, 
Beratende Ing. im Bauwesen
Schillstr. 46
06114 Halle

Bauüberwachung:

 
Art und Umfang
der Leistungen:
 
  • 3.060 m² Asphalttragschicht für ländlichen Wegebau aus AC16TD herstellen
  • 5.877 t Bettung der Bahnkörper aufnehmen und laden
  • 6.474 t Bettungsquerschnitt aus Schotter 32/56 herstellen
  • 16.700 m³ Boden bzw. Fels lösen und verwerten, davon 2.790 m³ Oberboden abtragen
  • 6.650 m³ Boden liefern, einbauen und verdichten
  • 13.000 m² steinigen Boden, d= 30 cm, verbessern
  • 10.910 m² Frostschutzschicht d= 15 -25 cm einbauen
  • 2.000 m Tiefenentwässerung und Durchlässe DN 160 - 800
  • 1.770 m³ Material lieferm und als BW-Hinterfüllung einbauen
  • 4.626 m² Schottertragschicht für ländlichen Wegebau herstellen
  • 15.612 m² Planum mit einer Abweichung von +/- 2 cm und Verdichtungsnachweis herstellen
  • 3.900 m³ verbesserten Boden bzw. Fels aufnehmen, Bkl. 3-5 , i. lag./verd.
  • 2 St ESTW-Anlagen inkl. Außenanlagen
  • 17 m Winkelstützwand bis 3 m hoch
  • 15 m Gabionenstützwand
  • 1 St Versickerungsbecken