Kreuzungsbauwerk Falkenberg Elster und Nord

Referenzliste

Bereich: Bahnbau

Bauvorhaben: Kreuzungsbauwerk Falkenberg Elster und Nord
Bausumme netto: 2.716.000 €
Amand-Anteil netto: 2.716.000 €
Bauzeit: 03/2006 - 02/2009
Arge-Partner: -
Auftraggeber: Sächsische Bau GmbH
Am Waldschlößchen 1
D-01099 Dresden
Planer:

Schmidtt-Stumpf-Frühauf und Partner
Ingenieurgesellschaft mbH
Schönhauser Allee 149
D-10435 Berlin

Bauüberwachung:

-
Art und Umfang
der Leistungen:
  • Um- und Neubau der Bahnanlagen, einschließlich der Bahnsteige oberer Bahnhof
  • Gradientenanhebung der Gleise der oberen Bahnsteige im Kreuzungsbereich
  • Neubau des Kreuzungsbauwerks unter Berücksichtigung der lichten Höhe von 5,79 m bzw. 5,86 m für die Gleise des unteren Bahnhofs
  • Erneuerung des Durchlasses Brandlache und Hörstebach
  • Neubau der EÜ Liebenwerdaer Straße
    • 8.390 m ³ Baugrube herstellen
    • 14.150 m³ Bettung aufnehmen
    • 17.029 m³ Boden lösen und laden
    • 10.920 m³ Boden liefern und einbauen
    • 7.880 m³ Böschungsstabilisierung
    • 39.100 m³ Dammertüchtigung
  • Kreuzungsbauwerk Falkenberk Nord
  • EÜ Falkenberg Nord
    • 4.650 t Altschotter entsorgen
    • 8.365 m³ Baugrubenaushub
    • 4.833 m³ Bettung ohne Oberbau
    • 6.062 m³ Boden lösen und entsorgen
    • 6.120 m³ Verkehrsraumaushub